In Jagsthausen angekommen steuerte ich wieder einmal eine Kirche an – die jakobuskriche –, in der ich mich ein wenig ausruhen konnte. Hier wartete auch ein hübscher Stempel für meinen Pilgerpass. Das besondere an dieser Kirche: Sie hatte mehrere Stockwerke, die komplett aus Holz gezimmert waren. Sehr hübsch, wie ich fand.