21 02, 2016

Pilgertagebuch „Mosel-Camino“ – Schöne Erinnerungen

Von | 2017-03-10T15:21:41+00:00 Februar 21st, 2016|Allgemein, Jakobsweg, Pilgertagebuch|0 Kommentare

Herzschmerz auf der Grevenburg Es war die richtige Entscheidung die Etappe nach Traben-Trarbach mit der Moselweinbahn zu fahren. Das Wetter war heute unberechenbar. Angekommen am Bahnhof suchte ich mir zuerst mal ein Café, um gemütlich einen Cappuccino zu trinken. Noch hatte ich keinen Plan, wie ich zu einer Unterkunft komme. Fragen schadet nix, dacht' ich mir und sprach die Bedienung an. Prompt hatte sie eine Idee und verschwand für einen Moment. "Wie ist denn ihr Name?" ruft sie aus dem [...]

16 02, 2016

Mosel-Camino 1. Etappe: Stolzenfels – Alken

Von | 2017-03-10T15:22:47+00:00 Februar 16th, 2016|Jakobsweg, Pilgertagebuch|0 Kommentare

Im Zeichen der Muschel - Alles fügt sich Die 1. Etappe von Koblenz-Stolzenfels nach Alken liegt hinter mir (18 km). Das Wetter war einfach traumhaft. Für die ersten sechs Kilometer habe ich fast zwei Stunden gebraucht, da es so viel zu fotografieren gab. Es war wohl ein Fehler, die große Kamera mitzunehmen! Aber es macht einfach so unheimlich viel Spaß :-) Nach dem ersten Aufstieg fand ich mich plötzlich in einer märchenhaften Winterlandschaft wieder. Ich war wie berauscht von den [...]

16 02, 2016

Pilgertagebuch „Mosel-Camino“ – Vom Rhein an die Mosel

Von | 2017-03-10T15:25:45+00:00 Februar 16th, 2016|Allgemein, Jakobsweg, Pilgertagebuch|0 Kommentare

Sonnenschein im Winterwunderland Mein erster Blick aus dem Fenster lässt mein Herz hüpfen: die Sonne scheint. Na, wenn das mal kein guter Start ist. Aufgeregt und voller Vorfreude packe ich meinen Krempel zusammen und mache mich auf den Weg zum Rheinland-Pfalz Tourismus-Büro, denn glücklicherweise werde ich nach Koblenz-Stolzenfels gefahren, dem Ausgangspunkt des Mosel-Caminos. Wir machen noch einen kurzen Schlenker als Deutsche Eck, damit ich es auch noch einmal bei Tag sehen kann. Ich muss unbedingt mal im Sommer nach Koblenz [...]

15 02, 2016

Warum ich pilgere

Von | 2018-05-10T19:13:28+00:00 Februar 15th, 2016|Jakobsweg, Mosel-Camino|2 Kommentare

Gedanken zu meiner bevorstehenden Pilgerwanderung auf dem Mosel-Camino Eines vorneweg: Ich bin weder eine gute Katholikin noch sehr religiös. Was aber nicht heißt, dass ich nicht glaube. An was, das weiß ich selbst noch nicht genau. Vielleicht gehe ich deswegen einmal im Jahr auf Pilgerschaft, um genau das herauszufinden: Woran glaube ich eigentlich? Mein Pilgern hat also schon einen spirituellen Hintergrund. Aber es dient auch dazu, meine Gedanken zu sortieren und mein Schaffen neu auszurichten. Im beruflichen Alltag bleibt [...]