20 03, 2016

Gedanken zum „Weltglückstag“

By | März 20th, 2016|Allgemein|2 Comments

Was ist für mich „Glück“? Zu jedem Welt-Irgendwas-Tag werden in den Sozialen Netzwerken Rundfragen gestartet. Normalerweise halte ich mich da immer dezent zurück. Heute nicht. Heute möchte ich mich dazu äußern. Über den Begriff „Glück“ oder das Gefühl des „Glücklichseins“ denke ich nämlich beim Wandern sehr oft nach. Auf meinen Wanderungen erlebe ich Momente, die so unsagbar schön und einzigartig sind, dass sie ein tiefes Glücksgefühl auslösen würden, könnte ich sie nur mit jemandem teilen. Glück ist ein Gefühl und für mich mit Liebe verbunden. Wenn ich liebe und geliebt werde bin ich glücklich. Eine Tasse Kaffee macht [...]

22 02, 2016

Pilgertagebuch „Mosel-Camino“ – Jeder kann pilgern

By | Februar 22nd, 2016|Jakobsweg, Mosel-Camino, Wanderblog|2 Comments

  Gedanken und Emotionen Was mir an Hape Kerkelings „Ich bin dann mal weg“ fehlte, waren seine Emotionen und Erkenntnisse während und nach seiner Pilgerwanderung. Das Buch war witzig, aber für meine Ansprüche zu oberflächlich. Gerade das Tiefgründige dahinter hätte mich interessiert. Und das ist wohl mit ein Grund, warum ich mich nicht davor scheue meine Gefühle und Gedanken preiszugeben. Mit Selbstdarstellung hat das nichts zu tun. Meine Intention ist, anderen Mut zu machen, sich auch auf den Weg zu begeben – ob jetzt alleine oder in einer Gruppe spielt dabei keine Rolle. Jeder entscheidet sich für seinen eigenen Weg. [...]

8 08, 2015

Mondsüchtig

By | August 8th, 2015|Allgemein|2 Comments

Eigentlich sollte ich ja an einem Artikel über ein DIY-Projekt arbeiten. Aber heute war so ein toller, heißer Sommertag, dass ich nicht anders konnte, als meinem Bauchgefühl nachzugeben und noch spät in der Nacht einen kleinen Rundgang durch mein Dorf zu unternehmen. Es war schon nach 1 Uhr als ich noch einmal um den kleinen See spazierte. Ich liebe es, wenn es nachts noch so warm ist. Ein leichter Wind ging und zerzauselte meine Frisur. Egal. Einfach nur noch mal kurz Luft schnappen. So war der Plan. Ich ahnte ja nicht, dass es heute Nacht so einen tollen Mond geben [...]