Pilgertagebuch „Mosel-Camino“ – Jeder kann pilgern

Gedanken und Emotionen Was mir an Hape Kerkelings „Ich bin dann mal weg“ fehlte, waren seine Emotionen und Erkenntnisse während und nach seiner Pilgerwanderung. Das Buch war witzig, aber für meine Ansprüche zu oberflächlich. Gerade das Tiefgründige dahinter hätte mich interessiert. Und das ist wohl mit ein Grund, warum ich mich nicht davor scheue meine Gefühle und Gedanken preiszugeben. Mit Selbstdarstellung hat das nichts zu tun. Meine Intention ist, [...]

Von |2020-01-31T22:59:02+02:00Februar 22nd, 2016|Mosel-Camino|2 Kommentare

Pilgertagebuch „Mosel-Camino“ – Schöne Erinnerungen

Herzschmerz auf der Grevenburg Es war die richtige Entscheidung die Etappe nach Traben-Trarbach mit der Moselweinbahn zu fahren. Das Wetter war heute unberechenbar. Angekommen am Bahnhof suchte ich mir zuerst mal ein Café, um gemütlich einen Cappuccino zu trinken. Noch hatte ich keinen Plan, wie ich zu einer Unterkunft komme. Fragen schadet nix, dacht' ich mir und sprach die Bedienung an. Prompt hatte sie eine Idee und verschwand für [...]

Von |2020-01-31T23:00:01+02:00Februar 21st, 2016|Mosel-Camino|0 Kommentare

Pilgertagebuch „Mosel-Camino“ – Anreise nach Koblenz

Bekanntschaften unterwegs Kaum hänge ich mir die Jakobsmuschel an den Rucksack, fühle ich mich als Pilgerin, auch wenn ich erst am Kandeler Bahnhof rumstehe und auf den Zug warte. Ich bin viel zu früh und verkrieche mich im Bahnhofskiosk um einen Kaffee zu trinken. Nieselregen. Der Kiosk-Mensch - Steffen - spricht mich an: "Gehen Sie den Weg?" und deutet auf meine Muschel. "Ja", sag ich stolz, "morgen geht es [...]

Von |2020-01-31T23:04:35+02:00Februar 15th, 2016|Mosel-Camino|2 Kommentare

Moselsteig – ein Fest für meine Sinne – 2. Tag

Von Einer die auszog, 24 Stunden zu wandern … … und der ein Anfängerfehler zum Verhängnis wurde. Samstag, 2. Mai, Es geht los … Als ich am Startpunkt ankam herrschte bereits reges Treiben in und vor der Turnhalle. Schließlich waren nicht nur wir Blogger von der Partie. Wenn ich mich recht erinnere hatten sich um die 160 Wanderer für diese 24-Stunden Wanderung angemeldet. Und wie professionell die alle ausschauten… [...]

Von |2020-01-31T23:08:24+02:00Mai 11th, 2015|Vulkaneifel|4 Kommentare

Moselsteig – ein Fest für meine Sinne – 1. Tag

Von Einer die auszog, 24 Stunden zu wandern … … und der ein Anfängerfehler zum Verhängnis wurde. Freitag, 1. Mai, Ankunft in Bernkastel-Kues So, nun war ich also an der Mosel – zum ersten Mal muss ich zu meiner Schande gestehen. Unser Tagesplan am Vortag der 24-Stunden-Bloggerwanderung sah vor, dass wir später noch eine kleine Wanderung unternehmen würden. Meine Vorfreude war groß und ich war sehr neugierig auf diesen [...]

Von |2020-01-28T20:34:28+02:00Mai 10th, 2015|Rheinland-Pfalz|5 Kommentare

Nachts wandern macht Spaß

Mein erstes Training für das #Bloggerwandern Spontan habe ich mich gestern dazu entschlossen, eine nächtliche Probewanderung zu unternehmen. Es drängte mich zu erfahren, wie es sich anfühlt in der Nacht zu wandern. Geplant hatte ich eine eben Strecke von 20 Kilometern. Durch den Wald konnte ich nicht, da gerade die Wildschweine ihre Frischlinge bekommen hatten. Zusammen mit einer Freundin machte ich mich um 19.30 Uhr auf den Weg. Wir [...]

Von |2018-05-11T13:08:05+02:00April 1st, 2015|Rheinland-Pfalz|0 Kommentare

24 Stunden Bloggerwandern am Moselsteig

Die Vorbereitung beginnt … Gestern bekam ich die Mitteilung, dass ich eine der BloggerInnen sein werde, die beim ersten 24 Stunden-Bloggerwandern in Rheinland-Pfalz in Bergkastel-Kues an den Start gehen darf. Welch eine Ehre. Ich freue mich tierisch darauf, all die netten Kollegen persönlich zu treffen, die ich bisher nur aus den sozialen Netzwerken her kenne. Das wird ganz bestimmt ein sehr spannendes, lustiges und erlebnisreiches Wochenende werden. Gerade [...]

Von |2019-01-11T15:57:36+02:00März 18th, 2015|Rheinland-Pfalz|8 Kommentare