4 06, 2018

Tabakanbau in der Südpfalz

By |2018-10-10T19:48:43+00:00Juni 4th, 2018|Wanderblog, Wandern in Rheinland-Pfalz|0 Comments

Zu Fuß auf Tabak-Tour – im Spaziergang Geschichte lernen Wenn man, wie ich, seine Kindheit in einer Tabakanbau-Region verbracht hat, wird das Besondere zum Alltäglichen und verschwindet irgendwann sogar aus dem Gedächtnis. So erging es mir, bis vor kurzem ein Textauftrag auf meinen Schreibtisch flatterte, der mich mit einem Thema beschäftigen sollte, mit dem ich seit Kindertagen keine Berührung mehr hatte: Tabakanbau in der Südpfalz. In meinen Erinnerungen kramend musste ich beschämend feststellen, dass ich über diese regionale [...]

4 06, 2017

Der Albtal.Abenteuer.Track

By |2018-10-10T20:37:51+00:00Juni 4th, 2017|Baden-Württemberg, Wanderblog|14 Comments

Deutschlands erste Crosswander-Tour Ein etwas anderes Wanderwegekonzept haben die Verantwortlichen von Albtal-Tourismus entwickelt. Abseits der Hauptwege entsteht eine Crosswander-Tour, bei der das Outdoor-Erlebnis im Vordergrund steht: der Albtal.Abenteuer.Track. Auf Einladung des Albtal Tourismus durfte ich am 6. Mai, ein Tag vor der offiziellen Einweihung des Tracks hinter die Kulissen schauen. Manche Passagen mussten noch von Gestrüpp befreit und Markierungen erneuert werden. Jeder bekam „Werkzeug“ an die Hand, um sich an den Arbeiten zu beteiligen. Für mich bot sich [...]

20 02, 2017

Elke Bitzers Blogparade

By |2018-05-10T19:16:57+00:00Februar 20th, 2017|Wanderblog, Wandergedanken|6 Comments

Wandern ist für mich … … ein Überraschungsei SPIEL (häufig kommt unterwegs das Kind in mir zum Vorschein), SPASS (draußen sein in der Natur macht mir bei jedem Wetter Spaß), SPANNUNG (selten weiß ich, was auf mich zukommt, wenn ich mich auf den Weg mache). So die Kurzversion meiner Antwort auf Elkes Blogparade „Wandern ist für mich…“ Wandern ist für mich auch eine Art Wellnessbehandlung. Das gemütliche durch die Natur Streifen und Wahrnehmen entspannt mich ungemein. Gedanken kommen [...]

1 01, 2017

Jahr der Achtsamkeit

By |2018-05-10T19:18:32+00:00Januar 1st, 2017|Wandergedanken|7 Comments

Abkehr vom Maximum und Rückkehr zum Ich Zum Jahresende häufen sich wieder Rückblicke und Ausblicke: sehenswert all jene, die zum Nachdenken auffordern; belanglos, alles was vor Superlativen strotzt; unnötig, alle edlen Vorsätze die nicht eingehalten werden. In diese Hörner möchte ich nicht blasen. Dennoch habe ich für mich das neue Jahr 2017 unter ein Motto gestellt. Es heißt: „Achtsamkeit“. So viel ist geschehen in diesem Jahr, in meinem Leben, in der Natur und in der Welt. Vollgepackt mit [...]

29 10, 2016

Glücksgefühle auf dem Eifelsteig

By |2018-05-10T19:04:01+00:00Oktober 29th, 2016|Nordrhein-Westfalen, Wanderblog, Wandergedanken, Wandern in Rheinland-Pfalz|2 Comments

Wie ich beim Wandern glücklich wurde … Initiiert durch Katja vom WellSpa-Portal macht diese Frage ihre Runde in den Sozialen Netzwerken und auf diversen Blogs. Schon seit Wochen grüble ich darüber nach, ob mich wandern glücklich macht. Während meiner Eifelsteig-Wanderung fand ich die Antwort: Ja, wandern macht mich glücklich, sehr sogar. Beruflich habe ich ein turbulentes und sehr anstrengendes Jahr hinter mir. Termindruck, Auftragsstau und es jedem recht machen wollen brachte mich regelmäßig in Bedrängnis und an meine physischen [...]

28 07, 2016

Wandermarathon – Geschwindigkeit ist nicht so meins

By |2018-07-10T15:22:56+00:00Juli 28th, 2016|Wanderblog, Wandern in Rheinland-Pfalz, Westerwald|2 Comments

Wenn die Sinne auf der Strecke bleiben … Der Westerwald – schon viel darüber gehört aber noch nie dort gewesen. Bis jetzt. Denn nun bin ich zum ersten Mal in diese rheinland-pfälzische Region gereist, um an einem Blogger-Wandermarathon auf dem Westerwald-Steig teilzunehmen. Wir sind insgesamt 19 Reise- und Wanderblogger, die aus ganz Deutschland für diesen Event angereist sind. Manche kenne ich schon persönlich, manche noch nicht. Es ist immer schön, die Menschen hinter den Blognamen kennenzulernen. Dazu ist [...]

21 07, 2016

Eine Nacht im Schäferwagen

By |2018-05-10T20:39:12+00:00Juli 21st, 2016|Nordrhein-Westfalen, Übernachtungstipps|2 Comments

Gewitter, Sternenhimmel, der Fürst und ein Hase Nur das nötigste Gepäck in den Rucksack packen, dann geht es los. Meine erste Nacht im Schäferwagen, mitten im Wald. Ich werde zum Wanderparkplatz gebracht. Von dort laufe ich etwa 1,5 Kilometer in den Wald hinein. Es ist Hochsommer. Hitze, 35 Grad. Die Sonne brennt. Gemütlich schlendere ich mit meinem Rucksack den Weg entlang, voller Vorfreude auf meine einsame Nacht im Trufterhain bei Bad Berleburg. In der Stille der Natur komme [...]

29 06, 2016

Naturerlebnis Thüringer Wald – von Eisenach bis Ruhla

By |2018-05-10T19:14:49+00:00Juni 29th, 2016|Thüringen, Wanderblog|4 Comments

Wald ist nicht gleich Wald Jeder Wald ist einzigartig und bietet seine eigenen charakteristischen Möglichkeiten Natur zu erfahren. Um einen Wald oder auch eine Region mit allen Sinnen zu erfassen, ist es wichtig, sich von gängigen Klischees und vorgegebenen Bildern zu lösen. Grundsätzlich begebe ich mich ohne Erwartungshaltung auf eine Wanderung, ich lese weder eine Tourenbeschreibung noch irgendwelche Erfahrungsberichte. Nur so kann ich mich mit all meinen Sinnen auf eine Naturlandschaft einlassen und werde nie enttäuscht sein, etwas [...]

2 05, 2016

Wandern – 24 Stunden lang

By |2018-05-10T21:23:47+00:00Mai 2nd, 2016|Vulkaneifel, Wanderblog, Wandern in Rheinland-Pfalz|4 Comments

Warum Scheitern ein Erfolg sein kann „Warum tust du dir das an?“ Diese Frage wird mir sehr oft gestellt, wenn ich mich wieder einmal für einen Wandermarathon oder eine 24h-Wanderung angemeldet habe. Tzia, das frage ich mich selbst auch oft genug. Warum suche ich und Zillionen andere „Verrückte“ diese Herausforderungen und Grenzerfahrungen? Keine Ahnung was andere bewegt, aber ich möchte ab und zu wissen, wie leistungsfähig mein Körper noch ist. Und ja, es hat etwas mit dem Älterwerden zu [...]

22 02, 2016

Pilgertagebuch „Mosel-Camino“ – Jeder kann pilgern

By |2018-05-10T19:06:35+00:00Februar 22nd, 2016|Jakobsweg, Mosel-Camino, Wanderblog|2 Comments

Gedanken und Emotionen Was mir an Hape Kerkelings „Ich bin dann mal weg“ fehlte, waren seine Emotionen und Erkenntnisse während und nach seiner Pilgerwanderung. Das Buch war witzig, aber für meine Ansprüche zu oberflächlich. Gerade das Tiefgründige dahinter hätte mich interessiert. Und das ist wohl mit ein Grund, warum ich mich nicht davor scheue meine Gefühle und Gedanken preiszugeben. Mit Selbstdarstellung hat das nichts zu tun. Meine Intention ist, anderen Mut zu machen, sich auch auf den Weg zu [...]